über Uns

Im Jahre 2006 eröffnete Linda Bader Ihr Atelier Rägäbogä an der Hauptstrasse 36 in 4455 Zunzgen. Mit Ihren ca. 50qm ist es Ihr gelungen eine Stimmige Atmosphäre für Gross und Klein zum basteln zu zaubern. Sie hat 3 Glasfusingöfen die während der Weihnachtszeit auf Hochtouren laufen. Zudem verfügt Sie über eine Sandstrahlanlage, womit es Ihr möglich ist, individuelle Geschenke zu kreieren.

Am 4. Oktober eröffnete Angela Bader neben dem Atelier Ihren Blumenladen. Sie kreiert wunderschöne Sträusse und Gestecke, beratet gerne für Hochzeiten oder Trauerfälle und bietet saisonale Kurse an. Nebst den Blumen findet man auch tolle Wohnassecoires, Töpfe und diversen Schmuck.

Seit 2018 ist unsere Onlineshop im Aufbau. Nun findet man im Atelier nicht nur das Glasfusing sondern auch viele tolle Stoffe, Nähzubehör und Plotterbedarf. Alles was das Nähherz höher schlagen lässt.


 

Glasfusing

Was ist Glasfusing?

Es ist eine ca 2200 Jahre Alte Technik, bei der Glas im Brennofen geformt und verschmolzen wird. Das Prinzip besteht darin, eine Flache Glasplatte mit einzelnen Glasstücken, die neben- oder übereinander gelegt und in einen Brennofen zusammengeschmolzen, herzustellen.
Das Hauptelement ist natürlich Glas. Als Grundbasis dient eine transparente Glasscheibe die dann mit Krösel, Confettis, oder Stringers belegt wird.
Im Brennofen wird die flache Scheibe auf eine Form gelegt, die der Hitze vom Ofen widersteht (Keramikfaserplatten oder Tonformen). Bei ca. 780°C - 850°C wird dann das Glas langsam biegsam und passt sich der Form an. Dieser Vorgang vom aufhitzen bis wider zum abkühlen dauert ca. 18-22 Stunden. Jedes so entstandene Glasobjekt ist ein in handarbeit hergestelltes Unikat.

Neugierig? Dann komm vorbei und versuche es selbst. 

Bei uns brauchst Du keinen Kurs zu belegen. Während den Atelier Öffnungszeiten kann man ohne Voranmeldung einfach vorbei kommen und loslegen. 
Bei grösseren Gruppen oder ausserhalb der Öffnungszeiten kann man sich gerne Anmelden.

Wir sind offen für jegliche Anfragen wie zum Beispiel auch Polternachmittage. 
Glasschale
Glasschale
Brennofen
Brennofen

Kindergeburtstag

Wolltest du auch schon immer einmal deinen Geburtstag ganz anders feiern?

Hier bist du richtig, bastle mit deinen Freunden Glastiere und beweise Kreativität. 
Aus einem Bauch rund, halbrund oder dreieckig musst du dir dein Tier selbst zusammensetzten. Suche passende Glasstücke heraus oder schneide sie dir selbst zu. Dann kannst du mit Krösel, Confettis oder Stringers dein Tier vollenden. Dein Geburtstagskuchen oder deine Geschenke dürfen natürlich nicht fehlen und sind herzlich Willkommen. Getränke stehen euch zur Verfügung.

Kosten pro Glastier betragen 10.00 CHF, sonst gibt es keine weiteren Kosten. Meistens reicht die Zeit aus um ein Glastier zumachen pro Kind. 
Anmeldungen nehmen wir gerne frühzeitig entgegen. Wir freuen uns auf Dich!

 

Glasperlen

Glasperlen gibt es in vielen verschiedenen Variationen und Farben, ob rund, flach oder viereckig. Sie sind nicht nur schön anzusehen sondern stechen auch aus dem Schmuckstück-Mainstream heraus.

Wir bieten Ihnen eine grosse Bandbereite an Schmuck, von Halsketten zu Ringen oder Armbändern. 

Wer Glasperlen selber machen will, braucht allerdings Zeit und etwas Geschick. Weil die Herstellung von Glasperlen aufwändiger ist als manch anderes Hobby.

Haben Sie Lust Ihre eigene Perle zu drehen, dann besuchen Sie einen unserer Kurse. Sie sind schon eine Gruppe von 3-5 Personen, dann können wir gerne einen exklusiven Kurs für Sie anbieten. 

Glasperlen
Glasperlen Arbeitsplatz

Hot Pot

Glasschmelzen in der Mikrowelle? Geht das denn? Aber sicher!

Mit dem HotPot kann man ganz einfach Glas in der Mikrowelle schmelzen um z.B. Schmuck aus Glas herzustellen.

Es wird lediglich eine handelsübliche Mikrowelle mit mind. 500 Watt und der HotPot benötigt.

Je einfacher der Mikrowellenofen desto besser ! Ein Drehteller ist jedoch wichtig, da sich durch das permanente Drehen des Hotpots die Temperatur gleichmässiger verteilt und so dazu führt, dass das Glas gleichmässiger schmilzt. 

So geht es:

1) Ordnen Sie die Glasstücke dekorativ im HotPot an

2) Den HotPot in die Mikrowelle gestellt und bei 500 Watt brennen

3) Sobald ein Glühen am Hotpot sichtbar wird, den Brennvorgang überprüfen

4) Weiter alle 30 Sekunden zügig überprüfen

5) Längere Schmelzzeiten liefern intensiver verschmolzenes Glas

6) Abkühlen lassen und fertig ist Ihr neues Schmuckstück!

Der einfache und schnelle Start in die Welt des Glas-Fusings! Besuchen Sie einen unserer Kurse.

Hotpot
hotpot
Hotpot